Durch Over-the-Air Updates wird dein Tesla mit der Zeit immer besser, klassische Serviceintervalle wie andere Autohersteller gibt es beim Elektroauto-Pionier nicht. Vieles kann auch einfach über Over-the-Air gefixt werden oder es kommt ein Ranger (mobiler Service) vorbei. Doch wie macht ihr einen Service-Termin bei Tesla aus? Öffnet dazu Tesla-App am Smartphone und wählt ganz unten Service. Nun klickt ihr auf Service-Termin Buchen und wählt eine der vorgegeben Kategorien die zu euerem Anliegen passt, manches lässt sich aber auch Vorab schon über die FAQ (Frequently Asked Questions) klären. Unter tesla.com findet ihr noch mehr Hilfe zu dem Thema. Beschreibt euer Problem immer sachlich und ausführlich, ihr könnt auch Bilder zu dem Problem einfügen.

Habt ihr das nächstgelegene Service-Center ausgewählt und ein Datum festgelegt bekommt ihr auch eine Bestätigung per SMS. In der App könnt ihr den Termin jederzeit ändern. Einen Tag vor dem Service kommt noch eine Erinnerung als SMS. Habt ihr euer Fahrzeug abgeben in der Werkstatt, könnt ihr jederzeit in der App den Status überprüfen und wisst so wann ungefähr ihr euer Auto wieder abholen könnt. Ist dein Tesla nun bereit zur Abholung geht es an die Bezahlung, habt ihr eine Kreditkarte in euren Account hinterlegt könnt ihr auch einfach per App bezahlen. Einfacher geht ein Service wohl kaum…