Quelle: Tesla

Batterie Degradation auslesen am Tesla

Gesundheit der Batterie auslesen direkt im Menü

Es ist ganz normal das eine Batterie durch Degradation an Kapazität und somit im Auto an Reichweite verliert, durch ein intelligentes Batteriemanagementsystem (BMS) wird die Lebensdauer jedoch sehr gut optimiert. Mit dem neusten Software Update auf Firmware 2022.40.4.1 könnt ihr einen „Health Test“ der Batterie direkt im Tesla machen, bisher war dafür eine extra App und Hardware nötig. Das ganze geht ganz einfach über den versteckten „Service-Modus“, den ihr über den über Fahrzeug > Software > Langes drücken auf Modelname erreicht.

Nun wird der Zugriffscode abgefragt und mit schlicht „service“ bestätigt. Hier geht es weiter zum Punkt Battery > High Voltage > Health Test. Hier kann nun ein richtig großer Scan der Batterie gemacht werden, indem diese sich auf 0 entlädt und dann über Wallbox auf 100 % geladen wird. Was natürlich ganz schön Zeit braucht. Bitte „Bitte Bitte“ seid sehr Vorsichtig was ihr im „Service-Modus“ macht, nicht das ihr etwas verstellt und ein Ranger kommen muss oder sogar ein Werkstatt Aufenthalt nötig ist. Wir übernehmen für diese Tipps keine Haftung!

Quelle: Tesla | Mit freundlicher Genehmigung von Tesla, Inc.